Sitzposition, Gewichtsverlagerung, Blickführung, Anbremsen, Beschleunigen - Wir trainieren mit dir das komplette Program


Das Durchfahren von Kurven ist es, was Motorradfahren eigentlich ausmacht. Geradeaus fahren kann man mit dem Auto – wenn wir mal ehrlich zu uns selber sind – viel besser, stabiler und vor allem bequemer, so ganz ohne den lästigen Fahrtwind und die zerquetschten Insekten auf dem Helmvisier.

In der Kurve jedoch trennt sich die Spreu vom Weizen – bzw. das Auto vom Motorrad. Wo man im Auto kaum etwas wahrnimmt, da erscheint dem Motorradfahrer das Grinsen im Gesicht. Wenn er denn ein guter Kurventechniker ist. Das will natürlich gelernt – und vor allem geübt sein.

Was wirst du lernen/Was erwartet dich


Aber Kurventechnik im Straßenverkehr üben? Nein danke!
Erstens musst du dich dort auf andere Dinge konzentrieren und hast weder Platz noch Zeit für Kurventraining. Und zweitens sollten Skills wie das Anbremsen, die richtige Blickführung, das Verlagern des Schwerpunkts und dich und die Maschine in die richtige Schräglage zu bringen dort eigentlich bereits beherrscht werden.
Also gehen wir mit dir auf eine uns zur Verfügung stehende, abgesperrte Kartstrecke – die Kartbahn in der Gemeinde Ampfing. Dort gibt es Kurven in allen Variationen und in reichlicher Anzahl. Viel wichtiger ist aber, was es dort nicht gibt. Gegenverkehr und andere Hindernisse. Ein idealer Ort für ein Kurventraining. Hier können wir in aller Ruhe und ohne Gefahren trainieren, bis alles passt.

Nach dem Grundsatz „First do it – then do it right – then add speed„ trainieren wir mit dir Kurventechnik in Reinform. Lerne Deinem Bike – und dir – zu vertrauen!

Aufbauend auf unserem Schräglagentraining bringen wir deine neuen Fertigkeiten in die Praxis und üben das Fahren von Kurven verschiedenster Schwierigkeitsgrade bis zum Abwinken. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung startet der praktische Teil des Trainings unverzüglich. Dank der kleinen Gruppe – in der auch jeder Teilnehmer vom anderen lernt – ist der Instruktor ständig helfend an deiner Seite. Der praktische Teil wird nur durch eine gemeinsame Mittagspause unterbrochen und dauert bis in den Nachmittag an. Der Tag endet mit einer Analyse der neu erlernten Fähigkeiten.

Dir wird gezeigt, wie du mit der Hilfe einer erweiterten Blickführung besser auf Kurven vorbereitet bist und wie es deine Selbstsicherheit erhöht, durch einfaches Beobachten die Kurve bereits vor ihrem Beginn analysiert zu haben. Wir zeigen dir die Dinge, auf die es dabei besonders zu achten gilt:

– die richtige Sitzposition
– Blickführung
– richtiges bewegen auf dem Motorrad
– effektives Beschleunigen
– effektives Bremsen
– die Wahl der richtigen Linie

Für dich ist das Training ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer sportlichen Fahrweise, die es dir ermöglicht, selbst auf der langweiligsten Landstraße Fahrspaß zu haben – solange es ein paar Kurven dort gibt.