Alpenfahrtraining – Motorrad Alpentour – Tagestour


Die Alpen!

Saubere Bergluft, qualitativ hochwertige Straßen, die sich in abenteuerlichen Serpentinen den Berg hinauf und wieder hinunter schlängeln, tiefe Schluchten, steile Anstiege und rasante Abfahrten. Und diese Panoramen!

Das Fahren in den Bergen jedoch beinhaltet, neben den vielfältigen Schönheiten und einzigartigen Erlebnissen, auch einige Besonderheiten, die nicht ganz ohne sind. Steigungen, Gefälle, wechselnde Straßenbeläge, teilweise schlecht einsehbare Kurven und enge Turns. So ganz einfach völlig unvorbereitet einen Ausflug in die Alpen zu machen, kann in Situationen führen von denen man im flachen Land keine Vorstellung hat. Wer keine ausgemachte Bergziege ist und hier trotzdem viel Spaß haben will ist für die Tipps und Übungen, die er/sie aus unserem Alpentraining mit nach Hause nimmt, daher besonders dankbar.

Fahrertraining in den Bergen


Wie passe ich meine Gewichtsverteilung ideal an Steigung und Gefälle an, wie bremse ich richtig um Fading durch Überhitzung der Bremsscheiben im Gefälle zu vermeiden, welchen Gang fahre ich wann am besten um das Drehmoment am besten zu nutzen?

All das – und mehr – trainieren wir mit Dir während der Motorrad Alpentour. Die Übungen fließen in den Verlauf einer Tagestour (250 – 300 km) mit ein und sind nicht statisch aufgebaut, sondern werden situationsabhängig eingesteuert. So bleibt neben den sinnvollen Übungen auch noch genug Zeit, die unvergesslichen Eindrücke während der Alpentour zu genießen..
Als besonderes Schmankerl bekommst Du zusätzlich auf Wunsch über Ducati München ein Motorrad, eine Ducati Multistrada 950 oder eine Ducati Monster 797, für das Alpentraining gestellt!

Aufbauend auf unserem Schräglagentraining bringen wir deine neuen Fertigkeiten in die Praxis und üben das Fahren von Kurven verschiedenster Schwierigkeitsgrade bis zum Abwinken. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung startet der praktische Teil des Trainings unverzüglich. Dank der kleinen Gruppe – in der auch jeder Teilnehmer vom anderen lernt – ist der Instruktor ständig helfend an deiner Seite. Der praktische Teil wird nur durch eine gemeinsame Mittagspause unterbrochen und dauert bis in den Nachmittag an. Der Tag endet mit einer Analyse der neu erlernten Fähigkeiten.

Dir wird gezeigt, wie du mit der Hilfe einer erweiterten Blickführung besser auf Kurven vorbereitet bist und wie es deine Selbstsicherheit erhöht, durch einfaches Beobachten die Kurve bereits vor ihrem Beginn analysiert zu haben. Wir zeigen dir die Dinge, auf die es dabei besonders zu achten gilt:

– die richtige Sitzposition
– Blickführung
– richtiges bewegen auf dem Motorrad
– effektives Beschleunigen
– effektives Bremsen
– die Wahl der richtigen Linie

Für dich ist das Training ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer sportlichen Fahrweise, die es dir ermöglicht, selbst auf der langweiligsten Landstraße Fahrspaß zu haben – solange es ein paar Kurven dort gibt.