Sitzposition, Gewichtsverlagerung, Blickführung, Anbremsen, Beschleunigen - Wir trainieren mit dir das komplette Program


Was ist ein Pitbike?
Ursprünglich dafür gedacht, bei Motorsport-Events als Transportmittel zwischen Boxenbereich und Fahrerlager (daher Pit – Bike) zu dienen, hat sich aus den kleinen, mit 12 Zoll Rädern versehenen – aber im Gegensatz zum Pocketbike an die Ergonomie Erwachsener Personen angepassten – Bikes eine ganz eigene Klasse entwickelt, die in den Grundzügen auf den klassischen Kawasaki KLX 110 und Honda CRF 50 beruht. Pitbikes gibt es sowohl für den Offroad, als auch – für uns bei Fit2Ride24 wesentlich interessanter – für den Onroad Bereich. Als reine Sportgeräte haben Pitbikes keine Zulassung zum Straßenverkehr.

Pitbike Training
Pitbike Minimoto

Was wirst du lernen/Was erwartet dich


Wir als Trainer haben das Pitbike schon einige Zeit im Auge, denn es ermöglicht ein intensives Training aller wichtigen Fahrtechniken auch auf kleinem Raum – wie zum Beispiel sehr eng gebauten Kartstrecken oder sogar Indoor-Bahnen. Und das, ohne beim Fahrgefühl Abstriche machen zu müssen, denn das Pitbike fühlt sich bei wesentlich geringerem Tempo und weniger Platzbedarf genau so an, wie ein ausgewachsenes Motorrad. Auch nimmt die Gefährlichkeit von Stürzen erheblich ab. Aufgrund des vergleichsweise geringen Tempos ist ein Sturz, wenn er denn vorkommt, erheblich weniger dramatisch, als wenn eine große Maschine abschmiert. Als Schmankerl nebenbei sind Ersatzteile wie z. B. Fußrasten, die bei Stürzen gerne mal das Zeitliche segnen, zu einem Bruchteil der Kosten eines Teils für die liebevoll gehegte und gepflegte Supermoto zu bekommen.

Und um eines nicht zu vergessen: Die kleinen Teile machen einfach nur Mordsspaß!

Buche dein Pitbike-Training bei uns, und wer weiß – vielleicht gehörst du, wie wir, auch schon bald zu den infizierten.

Auf dich wartet ein Fahrtechniktraining der intensiven Art und Weise. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung in das Gerät gewöhnst du dich an die Besonderheiten des Pitbikes und startest sofort in das Fahrtechnik-Training mit von uns gestelltem Gerät. Der Instruktor steht dir dabei ständig mit Rat und Tat zur Seite. Unterbrochen von einer Mittagspause, bei der die Erfahrungen in der kleinen Gruppe ausgetauscht werden, zieht sich der praktische Teil in ungezwungener Atmosphäre bis in den Nachmittag hinen. Ein gemeinsames Resume beendet den Tag.

Du wirst trotz des niedrigen Tempos feststellen, dass ein Pitbike genauso anspricht und ein intensives Fahrgefühl vermittelt, wie ein großes Bike. Fahrfehler wirken sich daher ganz ähnlich aus wie auf der Straße, für Verbesserungen bleibt aber aufgrund der kürzeren Distanzen mehr Zeit, um Sie so zu wiederholen, dass ein Lerneffekt eintritt.

Mehr Zeit zum üben bei geringerem Risiko durch die Konsequenzen eines Sturzes – aber, und da sind wir einfach mal ganz ehrlich, vor allem auch eine Mordsgaudi.